Urlaubsgefühle
Augenblick, Ausruhen, Gedanken

Urlaubsgefühle

Urlaubsgefühle. Wie angenehm es sich anfühlt. Die Tage zerfließen, die Zeit ist nicht wichtig. Keine Termine. Atmen, wie gut es tut zu atmen. Zu laufen. Zu sein. Ohne zu müssen. Auf den Wegen wirft mein Kopf alles durcheinander. Gedanken kommen aus ihren Winkeln und Kammern hervor und stellen sich auf die Bühne. Jetzt ist mal endlich ihre Zeit. Im Alltag…

Weiterlesen

Leben, Momente

Eigentlich bin ich ganz anders

„Eigentlich bin ich ganz anders, nur komme ich so selten dazu“. Ödön von Horváth Der Satz kommt mir ab und an in den Sinn. Dann denke ich, ich bin eigentlich ganz anders als das, was andere in mir sehen. Liegt es an mir, dass es so ist? Geht es anderen genauso? Das Idealbild der anderen, das wir oft so hochhalten,…

Weiterlesen

Abenteuer Langsamkeit
Gedanken, Kraft, Leben

Abenteuer Langsamkeit

Langsamkeit ist heutzutage fast ungehörig. Es sei denn, man bucht sich einen Achtsamkeitskurs. Dann ist es wunderbar und man beschließt künftig ganz viel davon in den Alltag hineinzubauen. Das funktioniert meist nicht dauerhaft. Vollgestopfte To-do-Listen Jede Lücke im Kalender wird gefüllt, um am Ende des Tages das Gefühl zu haben, nicht genug geschafft zu haben. Geschwindigkeit beim Gehen, Essen, Arbeiten,…

Weiterlesen

Sprung in der Schüssel
Frieden, Gedanken, Gleichgewicht, Leben

Der Sprung in der Schüssel

Der Sprung in der Schüssel Es war einmal eine alte Frau, die zwei große Schüsseln hatte, die von den Enden einer Stange hingen, die sie über ihren Schultern trug. Eine der Schüsseln hatte einen Sprung, während die andere makellos war und stets eine volle Portion Wasser fasste. Am Ende der langen Wanderung vom Fluss zum Haus der alten Frau war…

Weiterlesen

Augenblick

Sanddünensitzen im Alltag

„Ich habe die Wüste immer geliebt. Man setzt sich auf eine Sanddüne. Man sieht nichts. Man hört nichts. Und währenddessen strahlt etwas in der Stille.“ Antoine de Saint – Exupéry Nun kann nicht jeder in die Wüste reisen. Sich eine kleine Sanddüne für Alltagsmomente zu schaffen, das ist aber gut möglich, auch ohne Wüste. Dafür braucht es eigentlich auch nicht…

Weiterlesen

Augenblick, Ausblick, Balance, Gedanken, Kraft, Leben, Licht

Von wegen Mauerblümchen

Mauerblümchen blüht Das Mauerblümchen blüht. Ja und wie es das tut. Und wer hinschaut, entdeckt eine unglaubliche Schönheit. Das Mauerblümchen genießt sein Schattendasein. Es mag so am Liebsten. Es tut ihm so sehr gut. Ein Dasein im Verborgenen. Das ist ihm ganz Recht. Es mag nicht so ins Licht gerückt werden. Doch wenn es entdeckt wird, dann verfällt der Betrachter…

Weiterlesen

peanuts_Freundschaft
Ausruhen, Gleichgewicht, Leben

Eine Frage der guten Haltung

Meine rechter rechter Platz ist leer, ich wünsche mir … In aktuellen Managementempfehlungen wird empfohlen, gut darauf zu achten, mit welchen Personen wir uns umgeben. Denn wir sind wohl die Summe aus ihnen, weil wir uns ihnen angleichen. Das berühmte „Abfärben“ (meist schlechter Eigenschaften), von dem unsere Großeltern oft sprachen, wenn wir neue Freunde hatten und so manche Verhaltensweise auf…

Weiterlesen

sichererOrt
Augenblick, Kraft, Leben, Licht

Die Welt ein unsicherer Ort?

Verunsicherung und Belastung sind spürbar. Die Welt als ein unsicherer Ort? So viele Monate Corona mit langsamem Aufatmen und nun – Krieg in Europa. Wie lässt sich das verkraften, damit umgehen? Für die meisten sicher schwer. Alles hat seine Zeit, so sagt man. Schönes und Unangenehmes. Belastendes und Fröhlichkeit. Kommt Zeit kommt Rat. Aber was, wenn nicht? Was, wenn die…

Weiterlesen

Kein_alltägliches_Murmeltier
Augenblick, Ausruhen, Berge, Gedanken

Kein alltägliches Murmeltier

Kein alltägliches Murmeltier Ich mag Murmeltiere. Und nicht erst seit dem berühmten Film. Im Lieblingswanderland Piemont gibt es ganz viele von ihnen. Sie sind dort alltägliche Begleiter. Kleine und große, dicke und dünne. Es mutet lustig an, wenn sie rennen. Sie pfeifen laut, sobald sie Gefahr spüren. Das Echo des Pfiffs hallt durch die Berge und auf den Wiesen ist…

Weiterlesen

Konfusion
Balance, Durststrecken

Konfusion

Konfusion Verwirrung. Wahrheit. Unwahrheit. Lüge? Wer sagt was und meint es am Ende gar nicht so? Wer glaubt, was er sagt, obwohl alles dagegen spricht? Wer meint, was er sagt wirklich? Und kann es dann nicht auch falsch sein? Konfusion in diesen Tagen. Informationen, die von hier nach da gespielt werden, dass einem ganz schwummerig wird. Das kann doch nicht…

Weiterlesen

ImmerAufDemSprung
Gedanken, Kraft, Unterwegs

Immer auf dem Sprung

Immer auf dem Sprung Immer auf dem Sprung. Kurs halten auf eine vielversprechende Zukunft Du wählst Illusionen aus von deiner Liste der Vernunft. Nach dem Grund gefragt, sagst du nur Baby, es liegt bei dir. Immer auf dem Sprung Ein geheimnisvolles Lächeln auf deinen Lippen, in der Eile möglichst aufrecht zu gehen und nichts zu verkippen. Wenn ich versuch, etwas…

Weiterlesen

Miteinandersein
Frieden, Gedanken, Glauben, Herz

Menschlich im Miteinander sein

Menschlich im Miteinander sein wenn wir miteinander sein wollen, das heißt sich annehmen können im gegenseitigen Anderssein sich tragen in schwachen Momenten Vorbild für einander sein sich trösten wenn Trauer da ist Freudensprünge miteinander machen sich helfen wenn Not ist reden, schweigen, weinen, lachen das ist es, was das Miteinander sein doch ausmacht denn in aller Verschiedenheit sind wir uns…

Weiterlesen

Wunderglauben
Glauben, Wunder, Zeit

Wunderglauben

… ein gutes Rezept für unsere Zeit? Wunderglauben … ein gutes Rezept für unsere Zeit? Ja, ich möchte an Wunder glauben. In dieser unseren Zeit. Erst die Seuche. Nun ein Krieg. Von Überbevölkerung und Klima ganz zu schweigen. Als hätte keiner etwas dazu gelernt. Als wäre alles nicht schon genug. Als würde das normale Leben nicht schon reichen mit all…

Weiterlesen

Auszeit
Berge, Durststrecken, Gedanken, Mutfassen

Gedanken für Durststrecken

Gedanken für Durststrecken Ich schwitze, fühl mich angestrengtZweifel und HadernIst der Weg zu schaffen?Habe ich gut genug geplant?Ist alles sorgfältig bedacht?Besitz ich die nötige Kraft? Der Aufstieg ist schwerUnbequem fühlen Schuhe und Rucksack sich anDer Gipfel wirkt unerreichbar fernEin Adler kreist triumphierendWo ist mein Weg in dieser Zeit?War ich für die Strecke bereit? Gedanken an Umkehr kommen aufIch könnte zurückgehenOder…

Weiterlesen

Musik

allegro con brio – fröhlich mit Elan

Allegro con brio – das heißt „fröhlich mit Elan“ Wenn es Fröhlich sein soll mit Elan schalte ich Beethovens 5. Sinfonie laut an eine Melodie, bei der ich für eine Weile vergessen kann was an Gedanken und Sorgen rast in meinem Kopf ich stoppe unverhofft meinen Alltagsdauerlauf und lausche interessiert dem ungestümen Orchester mache mich innen ganz weit auf so…

Weiterlesen