Augenblick, Ausblick, Balance, Gedanken, Kraft, Leben, Licht

Von wegen Mauerblümchen

Mauerblümchen blüht Das Mauerblümchen blüht. Ja und wie es das tut. Und wer hinschaut, entdeckt eine unglaubliche Schönheit. Das Mauerblümchen genießt sein Schattendasein. Es mag so am Liebsten. Es tut ihm so sehr gut. Ein Dasein im Verborgenen. Das ist ihm ganz Recht. Es mag nicht so ins Licht gerückt werden. Doch wenn es entdeckt wird, dann verfällt der Betrachter…

Weiterlesen

sichererOrt
Augenblick, Kraft, Leben, Licht

Die Welt ein unsicherer Ort?

Verunsicherung und Belastung sind spürbar. Die Welt als ein unsicherer Ort? So viele Monate Corona mit langsamem Aufatmen und nun – Krieg in Europa. Wie lässt sich das verkraften, damit umgehen? Für die meisten sicher schwer. Alles hat seine Zeit, so sagt man. Schönes und Unangenehmes. Belastendes und Fröhlichkeit. Kommt Zeit kommt Rat. Aber was, wenn nicht? Was, wenn die…

Weiterlesen

Kein_alltägliches_Murmeltier
Augenblick, Ausruhen, Berge, Gedanken

Kein alltägliches Murmeltier

Kein alltägliches Murmeltier Ich mag Murmeltiere. Und nicht erst seit dem berühmten Film. Im Lieblingswanderland Piemont gibt es ganz viele von ihnen. Sie sind dort alltägliche Begleiter. Kleine und große, dicke und dünne. Es mutet lustig an, wenn sie rennen. Sie pfeifen laut, sobald sie Gefahr spüren. Das Echo des Pfiffs hallt durch die Berge und auf den Wiesen ist…

Weiterlesen

Konfusion
Balance, Durststrecken

Konfusion

Konfusion Verwirrung. Wahrheit. Unwahrheit. Lüge? Wer sagt was und meint es am Ende gar nicht so? Wer glaubt, was er sagt, obwohl alles dagegen spricht? Wer meint, was er sagt wirklich? Und kann es dann nicht auch falsch sein? Konfusion in diesen Tagen. Informationen, die von hier nach da gespielt werden, dass einem ganz schwummerig wird. Das kann doch nicht…

Weiterlesen

ImmerAufDemSprung
Gedanken, Kraft, Unterwegs

Immer auf dem Sprung

Immer auf dem Sprung Immer auf dem Sprung. Kurs halten auf eine vielversprechende Zukunft Du wählst Illusionen aus von deiner Liste der Vernunft. Nach dem Grund gefragt, sagst du nur Baby, es liegt bei dir. Immer auf dem Sprung Ein geheimnisvolles Lächeln auf deinen Lippen, in der Eile möglichst aufrecht zu gehen und nichts zu verkippen. Wenn ich versuch, etwas…

Weiterlesen

Miteinandersein
Frieden, Gedanken, Glauben, Herz

Menschlich im Miteinander sein

Menschlich im Miteinander sein wenn wir miteinander sein wollen, das heißt sich annehmen können im gegenseitigen Anderssein sich tragen in schwachen Momenten Vorbild für einander sein sich trösten wenn Trauer da ist Freudensprünge miteinander machen sich helfen wenn Not ist reden, schweigen, weinen, lachen das ist es, was das Miteinander sein doch ausmacht denn in aller Verschiedenheit sind wir uns…

Weiterlesen

Wunderglauben
Glauben, Wunder, Zeit

Wunderglauben

… ein gutes Rezept für unsere Zeit? Wunderglauben … ein gutes Rezept für unsere Zeit? Ja, ich möchte an Wunder glauben. In dieser unseren Zeit. Erst die Seuche. Nun ein Krieg. Von Überbevölkerung und Klima ganz zu schweigen. Als hätte keiner etwas dazu gelernt. Als wäre alles nicht schon genug. Als würde das normale Leben nicht schon reichen mit all…

Weiterlesen

Auszeit
Berge, Durststrecken, Gedanken, Mutfassen

Gedanken für Durststrecken

Gedanken für Durststrecken Ich schwitze, fühl mich angestrengtZweifel und HadernIst der Weg zu schaffen?Habe ich gut genug geplant?Ist alles sorgfältig bedacht?Besitz ich die nötige Kraft? Der Aufstieg ist schwerUnbequem fühlen Schuhe und Rucksack sich anDer Gipfel wirkt unerreichbar fernEin Adler kreist triumphierendWo ist mein Weg in dieser Zeit?War ich für die Strecke bereit? Gedanken an Umkehr kommen aufIch könnte zurückgehenOder…

Weiterlesen

Musik

allegro con brio – fröhlich mit Elan

Allegro con brio – das heißt „fröhlich mit Elan“ Wenn es Fröhlich sein soll mit Elan schalte ich Beethovens 5. Sinfonie laut an eine Melodie, bei der ich für eine Weile vergessen kann was an Gedanken und Sorgen rast in meinem Kopf ich stoppe unverhofft meinen Alltagsdauerlauf und lausche interessiert dem ungestümen Orchester mache mich innen ganz weit auf so…

Weiterlesen

Ziele
Ausblick, Gedanken

Klar – der Wunsch vom Ziel

Klar – der Wunsch vom Ziel Definieren Sie ihre Ziele unbedingt! Schreiben Sie ihre Ziele auf jeden Fall auf! Machen Sie sie messbar! Wo sehen Sie sich in 6 Wochen und wo in 5 Jahren? Setzen sie sich einen Termin für Ihre Ziele! Visualisieren Sie, entrümpelt Sie, klären Sie! Machen Sie dies und das und jenes, aber verzetteln Sie sich…

Weiterlesen

privat
Ausblick, Ausruhen, Berge

Stille – für den Moment

Stille – für den Moment Wie viel Stille darf es sein? Ob im Sitzen, Liegen, Stehen oder Gehen. Lautlose Bergstille? Nur der Wind weht uns sein Rauschen in die Ohren. Oder die Wellen des Meeres schlagen klangvoll an den Strand. Am Tag oder in der Dunkelheit der Nacht. Die Nächte, ja, die können besonders still sein. Weil ja normalerweise sogar…

Weiterlesen

Zeitgefühl
Augenblick, Ausruhen, Zeit

Heute mal ohne Zeit

Wie wäre es, heute mal nicht auf die Uhr zu schauen und einfach so in den Tag zu gehen? Heute mal ohne Zeit zu ein? Essen, wenn wir hungrig sind. Ausruhen, wenn wir müde sind. Spüren, was der Körper braucht. Fühlen, was der Seele gut tut. Ausgerichtet auf das, wonach uns ist. Was ist jetzt gerade wichtig? Was brauche ich…

Weiterlesen