Leben, Momente

Eigentlich bin ich ganz anders

„Eigentlich bin ich ganz anders, nur komme ich so selten dazu“. Ödön von Horváth Der Satz kommt mir ab und an in den Sinn. Dann denke ich, ich bin eigentlich ganz anders als das, was andere in mir sehen. Liegt es an mir, dass es so ist? Geht es anderen genauso? Das Idealbild der anderen, das wir oft so hochhalten,…

Weiterlesen

Füllhörner
Ausblick, Balance, Kaffee, Leben

Gleich oder anders

Sich neu erfinden Gleich oder anders?! Jeden Morgen erfinden wir uns neu. Stellen unsere Füße gleich oder anders auf den Boden, wenn wir das Bett verlassen. Wir entscheiden uns schon in diesem Moment, den Tag gleich oder anders zu beginnen. Trinken wir den Kaffee oder darf es heute etwas anderes sein? Werden wir mutiger sein? Endlich Liegengebliebenes angehen? Jeder Tag…

Weiterlesen

Abenteuer Langsamkeit
Gedanken, Kraft, Leben

Abenteuer Langsamkeit

Langsamkeit ist heutzutage fast ungehörig. Es sei denn, man bucht sich einen Achtsamkeitskurs. Dann ist es wunderbar und man beschließt künftig ganz viel davon in den Alltag hineinzubauen. Das funktioniert meist nicht dauerhaft. Vollgestopfte To-do-Listen Jede Lücke im Kalender wird gefüllt, um am Ende des Tages das Gefühl zu haben, nicht genug geschafft zu haben. Geschwindigkeit beim Gehen, Essen, Arbeiten,…

Weiterlesen

Sprung in der Schüssel
Frieden, Gedanken, Gleichgewicht, Leben

Der Sprung in der Schüssel

Der Sprung in der Schüssel Es war einmal eine alte Frau, die zwei große Schüsseln hatte, die von den Enden einer Stange hingen, die sie über ihren Schultern trug. Eine der Schüsseln hatte einen Sprung, während die andere makellos war und stets eine volle Portion Wasser fasste. Am Ende der langen Wanderung vom Fluss zum Haus der alten Frau war…

Weiterlesen

Augenblick, Ausblick, Balance, Gedanken, Kraft, Leben, Licht

Von wegen Mauerblümchen

Mauerblümchen blüht Das Mauerblümchen blüht. Ja und wie es das tut. Und wer hinschaut, entdeckt eine unglaubliche Schönheit. Das Mauerblümchen genießt sein Schattendasein. Es mag so am Liebsten. Es tut ihm so sehr gut. Ein Dasein im Verborgenen. Das ist ihm ganz Recht. Es mag nicht so ins Licht gerückt werden. Doch wenn es entdeckt wird, dann verfällt der Betrachter…

Weiterlesen

Frieden, Hoffnung, Leben

Ach lieber Mai

Komm, lieber Mai Komm, lieber Mai, und machedie Bäume wieder grünund lass mir an dem Bachedie kleinen Veilchen blühn!Wie möchte ich doch so gerneein Veilchen wieder sehn,ach, lieber Mai, wie gerneeinmal spazieren gehn! Text: Christian Adolf Overbeck (1775 , „Fritzchen an den Mai“) – in: Fritzchens Lieder (1781) Musik: Wolfgang Amadeus Mozart (1791) Einschunkeln in den Frühling mit diesem wunderbaren Lied. Wir freuen uns auf ein…

Weiterlesen

Ausruhen, Gleichgewicht, Leben, Zeit

Singing in the Rain

Regen tropft. Sonntagsruhe. Rausgehen. Drinnenbleiben. Liegengebliebenes. Liegenbleiben. Nach Wochen der Trockenheit saugt die Natur die Feuchte auf. Es ist Zeit zum Wachsen. Auch Zeit zum Traurigsein. Zeit zum Dasein. Und zum Hier-und-Jetzt-Sein.

Sonnenaufgang
Berge, Leben, Licht, Momente, Morgenstill, Natur

Magie des Sonnenaufgangs

Mit einem Sonnenaufgang in den Tag Vor Tagesanbruch aufstehen. Die Turnschuhe schnüren und draußen eine Runde drehen durch den Wald, durch die Straßen oder einfach über eine Wiese. Beim Nachhausekommen dem durchlüftetem Gefühl im Geist und Körper nachspüren. Ein Genuss! In der Magie des Sonnenaufgangs fühle ich mein persönliches kleines Morgenglück. Der Blick auf den Tag verliert dann oft seinen…

Weiterlesen

Erwachen
Frieden, Kraft, Leben

Vom Erwachen

Erwachen. Vom Erwachen. Sehen, wie nach langer Nacht, nach langer Pause aus dem scheinbar toten, neues Leben erwacht. In Farbe und Pracht. Staunen über das Wunder. Leben inmitten all des anderen. Es geht einfach weiter. Die Welt dreht sich weiter. Die Sonne scheint mit Kraft. Trotz allem Krieg. Trotz aller Gewalt. In allem Leid. Erwacht das Leben immer wieder neu.…

Weiterlesen

esistwasesist
Ewigkeit, Kraft, Leben, Unterwegs, Unterwegssein

Es ist, was es ist

„Das Leben ist nicht das, was es sein sollte. Es ist, was es ist. Die Art und Weise, damit umzugehen, macht den Unterschied.“ (Virginia Satir) Wie oft wünschen wir uns anderes in unserem Leben. Träumen uns zurück in „bessere“ Zeiten oder in die Zukunft. Träumen uns an Orte, an denen das Leben einfacher zu sein scheint. Wo Krankheit nicht vorkommt…

Weiterlesen

peanuts_Freundschaft
Ausruhen, Gleichgewicht, Leben

Eine Frage der guten Haltung

Meine rechter rechter Platz ist leer, ich wünsche mir … In aktuellen Managementempfehlungen wird empfohlen, gut darauf zu achten, mit welchen Personen wir uns umgeben. Denn wir sind wohl die Summe aus ihnen, weil wir uns ihnen angleichen. Das berühmte „Abfärben“ (meist schlechter Eigenschaften), von dem unsere Großeltern oft sprachen, wenn wir neue Freunde hatten und so manche Verhaltensweise auf…

Weiterlesen

sichererOrt
Augenblick, Kraft, Leben, Licht

Die Welt ein unsicherer Ort?

Verunsicherung und Belastung sind spürbar. Die Welt als ein unsicherer Ort? So viele Monate Corona mit langsamem Aufatmen und nun – Krieg in Europa. Wie lässt sich das verkraften, damit umgehen? Für die meisten sicher schwer. Alles hat seine Zeit, so sagt man. Schönes und Unangenehmes. Belastendes und Fröhlichkeit. Kommt Zeit kommt Rat. Aber was, wenn nicht? Was, wenn die…

Weiterlesen

Sonnenschein
Leben, Licht, Liebe, Sonnenlicht

Ain’t No Sunshine

Ain’t No Sunshine Es gibt keinen Sonnenschein, wenn sie gegangen ist.Da ist nur noch Dunkelheit jeden TagEs gibt keinen Sonnenschein, wenn sie gegangen istUnd dieses Haus ist einfach kein Zuhause Ich mag das Lied, es ist kurz, knapp 2 Minuten. Dabei könnte es er in Dauerschleife singen. Mit wenigen Worten wird gesagt, was es zu sagen gibt. Die Traurigkeit ist…

Weiterlesen

Taschenlampe
Ausblick, Ewigkeit, Leben, Licht

Taschenlampen leuchten

Taschenlampen leuchten. Nicht ewig. Manchmal vielleicht doch? Ein kleines Beispiel für das Lohnende, sich aufzuraffen. Loszulaufen. Zu tun. Die Welt mit dem was ist zu atmen. Und weiterzumachen. Kleines Beispiel Auch ungelebtes Leben geht zu Endezwar vielleicht langsamer wie eine Batteriein einer Taschenlampe Aber das hilft nicht viel:Wenn man (sagen wir einmal)diese Taschenlampenach so- und so vielen Jahren anknipsen willkommt…

Weiterlesen